Saiäns-fiktschen

Saiäns-fiktschen
Peter Zimmermann liest aus dem gleichnamigen Erzählband von Franz Fühmann


Sonntag, 30. März 2019 | 19.30 Uhr
Einlass ab 19 Uhr
Eintritt frei

Präsentiert vom Café Schöneweile
| Bar und Musik im Anschluss

"Das wird nicht unbedingt eine "normale" Lesung", verspricht Peter Zimmermann. Es ist eine kafkaeske Sicht auf die Zukunft, wie keiner (?) sie will.

Geboren 1922, war Franz Fühmann einer der bedeutendsten deutschen Schriftsteller nach dem Zweiten Weltkrieg. Sein umfangreiches Werk umfasst neben Gedichten, Nachdichtungen, Kinderliteratur auch Erzählungen, Essays, Dramen und publizistische Arbeiten. Er verstarb bereits am 8. Juli 1984 in Ost-Berlin an Krebs. Tief enttäuscht von der gesellschaftlichen Entwicklung in der DDR schrieb er in sein Testament: "Ich habe grausame Schmerzen. Der bitterste ist der, gescheitert zu sein: In der Literatur und in der Hoffnung auf eine Gesellschaft, wie wir sie alle einmal erträumt haben."

Was Peter Zimmermann an dem Autor Fühmann fasziniert? "Es ist die brillante Sprachkultur und die Größe und Intensität seiner Bilder, die beim Lesen und hoffentlich auch beim Zuhören im Kopf entstehen. Ich hoffe, ich kann das Publikum auf eine Reise in die dystopische Welt, die zerrüttete Gesellschaft von Franz Fühmann mitnehmen, es die Dimensionen seiner Bilder erahnen lassen und dabei, im brechtschen Sinn, gut unterhalten."

__

Peter Zimmermann

Peter Zimmermann ist Schauspieler, Regisseur und emeritierter Professor der Filmuniversität Potsdam. Der Ernst-Busch-Absolvent debütierte am Deutschen Theater in Berlin, sowie in Chemnitz und Frankfurt/Oder, bevor er an zahlreichen Kino- und Fernsehproduktionen (darunter "Polizeiruf 110", "Tatort" und "In aller Freundschaft") beteiligt war. Für den Kinofilm "Die Frau und der Fremde" wurde Zimmermann bei der Berlinale 1985 mit dem Goldenen Bären ausgezeichnet. Zudem leitete er seit Mitte der 1990er Jahre den Studiengang Schauspiel an der HFF Potsdam-Babelsberg.

Informationen

Wann am 30. März 2019 von 19:30 Uhr bis 22:00 Uhr
Wo Reinbeckhallen
Adresse & Anfahrt